Psychosomatik - ist die biologische Art und Weise, wie wir Alle funktionieren

Der enge Zusammenhang zwischen Körper und Seele wurde erst in jüngster Zeit aufgedeckt, es gibt keine Reaktion des Menschen, bei der nicht alle "Schichten" (Körper, Geist und Seele) zusammen reagieren. Die biologischen Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele zu verstehen kann allein schon sehr heilsam sein! Oftmals sind wir sehr ungerecht uns selbst gegenüber, stellen wir uns für völlig normale biologische Reaktionen in Frage und bewerten es als Unzulänglichkeit oder Versagen, was die Möglichkeit zur Veränderung erschwert. Erst die verständnisvolle Reflektion und Akzeptanz bietet einen guten Nährboden für Veränderung.

Innere Spannungsmuster werden häufig nicht bewusst wahrgenommen. Oft haben sie sich über Jahre und Jahrzehnte hinweg aufgebaut, aber sie können chronische Schmerzen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Asthma hervorrufen. Grundsätzlich kann jedes Symptom einen psychosomatischen Faktor aufweisen! 

Symptome sind wie Signallämpchen, die darauf hinweisen, daß körpereigene Regulationskräfte überfordert sind.Manchmal braucht es einen unvoreingenommenen Blick und Ermutigung, sich selbst mehr wahrzunehmen und sanfter mit sich umzugehen, um Spannungen zu lösen und Symptome zu heilen.